unbekannt – Täglich will ich dich loben

unbekannt – Täglich will ich dich loben

3. Jahrhundert

Täglich will ich dich loben,
Und deinen Namen preisen in Ewigkeit,
Ja bis in alle Ewigkeit.
Würdige uns, Herr, auch diesen Tag
Uns frey von Sünden zu bewahren.
Sey gelobt, Herr, Gott unsrer Väter,
Und gepriesen und verherrlicht sey dein Name ewig. Amen.
Sey gelobt, Herr, lehre mich deine Rechte.
Herr, du bist unsre Zuflucht für und für.
Ich sprach: Herr, erbarm dich mein!
Heile meine Seele, denn an dir hab‘ ich gesündigt.
Herr, zu dir fliehe ich.
Lehre mich thun deinen Willen, denn du ibst mein Gott.
Des Lebens Quelle ist bey dir,
In deinem Lichte sehen wir das Licht.
Verbreite deine Gnade über alle, die dich kennen.

Schreibe einen Kommentar