Greiter, Matthäus – Psalm. CXIIII. In exitu Israel de Egypto. (Da Israel auß Egypten zoch)

Greiter, Matthäus – Psalm. CXIIII. In exitu Israel de Egypto. (Da Israel auß Egypten zoch)

Da Israel auß Egypten zoch
und da das hawß Jacob dannen flock
von disem frembden volcke,
Da war Juda yetz sein hailigthumb
und Israel auch sein herrschafft frumb
under des hymels wolcke.
Das Mör sach das und floch zuhand,
der Jordan sich zu rucken wand,
die berg die sprangen auch daher
in alle höch wie die Wider;
die bühel wie die jungen Schaff
erfrewten sich in solchem lauff.
Alleluia, Alleluia!

Was war dir, mör, das du also flochst,
und du, Jordan, das du zrucken zochst,
da Israel thet kommen?
Ir berg, da jr sprungen wie Wider,
jr bühel, wie junge schaff daher,
also hond wir vernommen?
Vor dem Herren dem gwaltigen,
vor Got Jacob Almechtigen
webet die gantzen erde schon!
der die felsen verwandlen kan
in wasser, so zerfliessen thut,
und stain in wasserbrunnen gut!
Alleluia, Alleluia!

Wackernagel – Das deutsche Kirchenlied von Martin Luther bis auf Nicolaus Herman und Ambrosius Blaurer

Schreibe einen Kommentar