Franck, Salomo – Der lichte Morgen bricht herfür

Franck, Salomo – Der lichte Morgen bricht herfür

[Eigene Melodie.]
Gedruckt 1685

Der lichte Morgen bricht herfür,
Komm, schönster Aufgang aus der Höhe,
Daß ich deine Strahlen sehe!
Du Licht des Lebens, leuchte mir,
Laß meine Sündennacht verschwinden,
Mein Jesu, laß mich Gnade finden!

Hilf doch, daß ich bei früher Zeit
Hinweg aus diesem Sodom eile,
Und in Gomorra nicht verweile,
Herr, führe mich in Sicherheit,
Zur Himmelsstadt, zu denen Höhen,
Davon mit Hilfe kann entstehen!

Hilf, daß ich auch ein Jacob sei,
Der mit den Glaubensarmen ringe,
Bis daß hervor der Morgen dringe,
Der Morgen deiner großen Treu!
Laß mich an dir beständig hangen,
Und reichen Segen stets erlangen!

Laß doch den Thau der Gütigkeit
Auf mein so mattes Herze fließen,
Laß mich dein Manna doch genießen,
Dein heilig Wort, das mich erfreut!
Regiere mich, damit ich frühe
Um dieses Manna mich bemühe!

Sei meiner Seele Schutz und Trost,
Hilf doch, du früh gejagte Hinde,
Daß ich in dir die Ruhe finde,
Wann meine Feinde ganz erboßt!
Ich will in deine Wunden fliehen,
Die purpurroth von Liebe glühen.

Laß mich die Sonnenblume sein,
Die sich nach dir und deinem Lichte
Mit steter Demuth lenk und richte!
Herr, führe mich in Himmel ein,
Wo Leben, Lust und Glanz und Wonne,
Wo steter Tag. wo rechte Sonne!

Schauer – Salomo Francks geistliche Lieder

Schreibe einen Kommentar