Weiße, Michael – Da Christus geboren war

Weiße, Michael – Da Christus geboren war

1.) Da Christus geboren war,
Freute sich der Engel Schar
Und sangen mit Haufen schön:
Ehr‘ sei Gott im höchsten Thron!
Gottes Sohn ist Mensch geborn,
Hat versöhnt sein’s Vaters Zorn.
Freu sich, dem sein Sünd‘ ist Leid.

2.) Die Hirten erschraken ganz
Vor der Engel hellem Glanz.
Hörten fröhlich die neue Mär,
Dass Christus geboren wär.
Gottes Sohn ist Mensch geborn,
Hat versöhnt sein’s Vaters Zorn.
Freu sich, dem sein Sünd‘ ist Leid.

3.) Sie suchten das Kindelein
Eingehüllt in Windelein,
Wie der Engel hat vermeldt,
Welches trägt die ganze Welt.
Gottes Sohn ist Mensch geborn,
Hat versöhnt sein’s Vaters Zorn.
Freu sich, dem sein Sünd‘ ist Leid.

4.) Sie fanden das Kindlein zart,
Liegend in der Krippen hart
Bei dem Vieh im finstern Stall,
Welch’s die Stern‘ erschaffen all‘.
Gottes Sohn ist Mensch geborn,
Hat versöhnt sein’s Vaters Zorn.
Freu sich, dem sein Sünd‘ ist Leid.

5.) Aus der Mutter Brust so fein
Nähret sich das Kindelein,
Welch’s durch sein göttliche Kraft
Allem Vieh sein Futter schafft.
Gottes Sohn ist Mensch geborn,
Hat versöhnt sein’s Vaters Zorn.
Freu sich, dem sein Sünd‘ ist Leid.

6.) Solch große Barmherzigkeit
Lasst und preisen alle Zeit,
In Gottesfurcht und Glauben rein
Mit Geduld gehorsam sein.
Gottes Sohn ist Mensch geborn,
Hat versöhnt sein’s Vaters Zorn.
Freu sich, dem sein Sünd‘ ist Leid.

Schreibe einen Kommentar