Zwick, Johannes – SO wir yetz find den tag am end

Zwick, Johannes – SO wir yetz find den tag am end

Ein ander abent gsang für die kirchen.

Mag auch gesungen werden in der melody: Diß tagwerck ist rc.

SO wir yetz find den tag am end
und alle zyt so schnell und bhend
Hinfart und wir yetz schlaaffen gond
und kein gwüß zil zuläben hond,

So bittend wir von hertzen dich,
o trüwer vatter: uns verlych,
das wir ruwind in dinem gleit,
bewart durch din barmhertzigkeit.

Versön ouch, Herr, unns, dine kind
in einigkeit, das wir mögind
Mit allen, die unns leids gethon
in frid und liebe schlaaffen gon.

Die gfangnen sterck, die krancken tröst,
damit sy wüssind, wie das böst
Bald überwunden hie im zyt
und das die ewig fröud nit wyt.

Was dann mer not, das gib, o Herr!
din angsicht nimmer von uns keer,
Min lyb und seel befilch ich dir,
o lieber Gott, wych nit von mir!

Kommentare sind geschlossen.