Sachs, Hans – Der XIII. Psalm Dauid, hoch zuo singen

Sachs, Hans – Der XIII. Psalm Dauid, hoch zuo singen

HErr, wie lang wilt vergessen mein
in meiner grossen nöte?
Wie lang verbirgst das antlitz dein?
herr, wie lang sol ich räte
Suchen bey meinr trawrigen seel?
wie lang sol mein hertz leyden quel?
Mein feindt thut sich erheben.

Schaw und erhör mich, Herr und Got,
und mein augen erleuchte,
Das ich nicht entschlaff in dem todt,
des sich mein feindt gut deuchte,
Das er mein mechtig worden sey,
und sich mein widersacher frew,
Das ich sey umbgestossen.

Herr, ich hoff aber auff dein gut,
deins heils frewt sich mein hertze!
Durch Christum hastu mich behut
vor ewigklichem schmertze,
Der für mich lyd den pittern todt,
des wil ich dir lob singen, Got,
Das du mir hast geholffen!

Wackernagel – Das deutsche Kirchenlied von Martin Luther bis auf Nicolaus Herman und Ambrosius Blaurer

Kommentare sind geschlossen.