Rist, Johann – Werde licht, du Stadt der Heiden

Rist, Johann – Werde licht, du Stadt der Heiden

Werde licht, du Stadt der Heiden,
und du, Salem, werde licht!
Schaue, welch ein Glanz mit Freuden
über deinem Haupt anbricht!
Dunkelheiten müssen weichen,
nun dies Licht kommt in die Welt,
dem kein andres zu vergleichen,
welches alle Ding erhellt.

Gottes Rat war uns verborgen,
seine Gnade schien uns nicht.
Klein‘ und Große mußten sorgen,
jedem fehlte es an Licht.
Aber wie hervorgegangen
ist der Aufgang aus der Höh‘,
haben wir das Licht empfangen,
das vertrieb all‘ Angst und Weh.

Dieses Licht läßt uns nicht wanken
auf der rechten Glaubensbahn.
Ewig, Herr, will ich dir danken,
daß du hast so wohlgetan.
Gib, Herr Jesus, Kraft und Stärke,
daß wir dir zu jeder Zeit
durch des Glaubens Liebeswerke
folgen in Gerechtigkeit!

Kommentare sind geschlossen.