Pfeil, Christian Karl Ludwig von – Gott, du Geber aller Gaben

Pfeil, Christian Karl Ludwig von – Gott, du Geber aller Gaben

1.) Gott, du Geber aller Gaben,
Was nur Gutes ist und heißt,
Gott, von dem wir alles haben,
Gib uns deinen Heil’gen Geist!

2.) Lass durch ihn uns dich erkennen,
Deine Vater-Eigenschaft,
Jesum unsern Herrn zu nennen,
Geb er unserm Geiste Kraft.

3.) Außerordentliche Kräfte,
Wundergaben bitten wir
Zu dem Seligkeits-Geschäfte
Diesmal aber nicht von dir.

4.) Gib nur, dass den wahren Glauben
Bis auf Jesu Christi Tag
Satan unserm Geist nicht rauben,
Noch sonst etwas schwächen mag.

5.) Glauben ist nicht Menschenstärke,
Menschenkraft ist zu gering.
Des dreiein’gen Gottes Werke
Sind nicht Jedermannes Ding.

6.) Glaube ist das größte Wunder,
Das der Geist in uns getan:
Dass ein Menschenkind jetzunder
Gott in Christo fassen kann.

7.) Heil’ger Geist! So brich und reiße
Des Unglaubens Macht entzwei.
Dass es recht mit Wahrheit heiße:
Dass der Sieg des Glaubens sei!

Kommentare sind geschlossen.