Johann Reinhard Hedinger – Trostlied

Johann Reinhard Hedinger – Trostlied

Laß Jesu, mich
Den letzten Stich
Im Sterben noch erfreuen!
Dein helles Blut
Mir bringe Muth,
Wenn Sünd‘ und Hölle dräuen!

Dein Angstgeschrei
Dein Urtheil sei,
Mich frei und los zu sprechen!
Du wirst ja nicht
Durch dein Gericht,
O Gott, das Uebel rächen

Des Kreuzes Stab
Sei meine Hab
Und Stecken in dem Wallen
Durchs Todesthal!
Die Höllenqual
Soll nimmer mich befallen.

Der Todesschweiß,
Das Blut so heiß,
Von Jesu Leib ergossen,
Ist über mich
Als zum Verglich
Im Glauben ausgeflossen.

Drum stärke du,
Und bring zur Ruh
Die müde Seel und Glieder!
Im Sterben hier,
Empfah‘ ich dorten wieder.

Die Kommentare sind geschloßen.