Dachser, Jacob – Psalm LIIII Deus in nomine tuo saluum me..

Dachser, Jacob – Psalm LIIII Deus in nomine tuo saluum me..

Im thon, wie Künig Laßles lied.

HIlff mir, Gott, in deim namen bald
und richte mich mit deinem gwalt,
o Got, erhör mein bethen!
Vernimm die red meins munds, und halt
das ich nit werd zertretten!

Dann frembd setzen sich wider mich
unnd starck suchen mein seel, die dich,
Gott, nit vor augen tragen:
Sihe, Gott steht mir bey trewlich,
enthelt mein seel vor plagen.

Du wirdst das böß meinen feynden
bezalen und sy verstören
in diner waren trewe.
So will ich dir denn opfferen
freywilligklich on rewe.

Und will auch deinem namen, Herr,
das er so gut ist, dancken sehr,
dann du thust mich erretten
Von allem meinem trübsal schwer,
darumb ich dich hab betten.

Das mein aug an meinen feinden
lust sehe und sich muß frewen
unnd loben deinen namen
Mit allen betrübten hertzen,
die du erlösest, Amen.

Wackernagel – Das deutsche Kirchenlied von Martin Luther bis auf Nicolaus Herman und Ambrosius Blaurer

Die Kommentare sind geschloßen.