Browsed by
Kategorie: Meyer Gregorius

Meyer, Gregorius – Eyn Vatter unser

Meyer, Gregorius – Eyn Vatter unser

(„Psalmen, geystliche Lieder und Gesänge rc.“ Am Ende: „Getruckt zu Straßburg, durch Theodosium Richel, im Jar M.D.LXIX.“ in 8°. Blatt LXXIII.)

O Vatter unser, der du bist
in Himmlen, da dein Wohnung ist,
Geheylget werd dein nam allzeit,
zu kom uns dein Reich auch hiemit,
Dein will beschech allzeit und werd,
als gschicht im Himmel, gschech auff Erd.
HERR, gib uns heut das täglich brot,
vergib uns unser schuld, thut noth,

Als wir vergeben auch hiemit
all unsern Schuldnern, HERR, mit bit:
Laß uns nit fallen in keyn böß
versuchnuß, Sonder, HERR, erlöß
Uns von dem bösen alle zmal,
das bitten wir hie uberal.
Dein ist die macht, all herrligkeyt,
von anbegin in Ewigkeyt. Amen.

Wackernagel – Das deutsche Kirchenlied von Martin Luther bis auf Nicolaus Herman und Ambrosius Blaurer