Archiv der Kategorie: Buel Christian

Buel, Christian – Die zehen Gebot.

O Herr, das sind die deinen Gebot:
Du sollt gleuben an Einen Gott,
Du sollt nicht schwören bei seinem Nam,
Den Feirtag sollt du heiligen schon,
Kyrieleis,

Dein Vatr und Mutter habn in Ehrn,
So wird dir Gott dein Tag hie mehrn.
Du sollt nicht tödtn, ehbrechn noch stehln,1)
Kein falsch Gezeugniß nicht verhehln.
Kyrieleis.

Deins Nächsten Gemahl nicht begehr
Noch seines Guts, sagt uns die Lehr,
Und alles, was dein Nächster hat,
Das lehren uns die zehn Gebot.
Kyrieleis.

1) in einem alten Druck heißt diese Zeile: „Du sollt nicht tödten, auch nicht stehln“; der Ehebruch ist dann in 3.1 miteingefasst.

Mützell – Geistliche Lieder der evangelischen Kirche aus dem sechszehnten Jahrhundert