Böhmische Brüder – Pange lingua gloriosi

Böhmische Brüder – Pange lingua gloriosi

O Gott Vater im höchsten thron,
der du nach deins hertzen lust
Durch deinn einigen lieben Son
alle ding geschaffen hast,
Im Heyligen Geyst alles than
den außerwelten zu trost:

Wir bitten dich und begeren,
du woltest uns, Herre Gott,
Deiner gnad und hülff geweren,
das wir dich und dein gebot
Recht erkennen und bewaren
unverrucklich biß inn Todt.

Du woltest uns, Herr, enttzünden
mit deiner Heyligen brunst
Und auff deine warheyt gründen
und versichern deiner gunst,
Also von sünden entbinden
und leren inn deiner kunst!

Deine liebe gib uns mit krafft,
das wir stehn inn aller not
Und inn Heyliger gemeinschafft
uns ertzeygen mit der that,
Das wir mit unsrer pilgerschafft
nicht kommen ins Teuffels spot.

Deine lieb ist gantz einfaltig
und gedultig inn der not,
Damit ist sie gar gewaltig
und vil stercker denn der Tod,
Welchs sich denn off und manchfaltig
inn merterern beweyst hat.

O Gott, hilff auff allen seyten,
steh uns bey mit deiner krafft,
Das wir auch auffrichtig streyten
und durchs glaubens Ritterschafft
Sampt allen gebenedeyten
erlangen ewig erbschafft.

O du Edler bronn der freuden,
der gnad und gerechtigkeyt,
Trenck uns hie und laß uns weyden
auff dem berg der heyligkeyt,
Und wenn wir von hinnen scheyden,
so tröst uns inn ewigkeyt!

Hilff, Gott, das wir hie auff erden
trewlich deinen willen thun,
Und in Heyligen geberden
darnach dort ewig zu lohn
Herrlich gekränt möchten werden
mit unvergencklicher kron. Amen.

Quelle

Die Kommentare sind geschloßen.